Chronik

Bremen | Aktion gegen Rüstung und Flüchtlingsabwehr

Das italienische Konsulat wurde mit einem Boot und einer Gedenktafel bedacht worden. "Zur Erinnerung an die Ertrunkenen im Mittelmeer. Ihr Tod ist Folge der EU-Flüchtlingsabwehr. Bremen Firmen wie EADS und OHB liefern der EU-Grenzschutzagentur FRONTEX hierfür die Technik. In diesem Gebäude residiert der italienische Honororkonsul M.Fuchs, zugleich Chef der Rüstungsfirma OHB. Bremen 21.03.09." Der italienische Honorarkonsul ist Aufsichtsratsvoristzender der Rüstungsfirma OHB.

21. March 2009

Brüssel | NATO GAME OVER

Erneut versuchen Hunderte Menschen das NATO-Hauptquartier nahe Brüssel in einer gemeinsamen Anstrengung zu erstürmen und endlich zu schließen. Wie bereits im letzten Jahr gelingt es einigen NATO GAME OVER AktivistInnen trotz Stacheldraht und massiver Polizeipräsenz aufd Gelände zu kommen und Tore, Fenster und Türen zu versiegeln, während das Militärbündnis vor der Absperrung zeremoniell verbaschiedet wird. 450 Leute werden festgenommen.

21. March 2009

Ahlen | Pro Bundeswehr Aktion

Für weltweiten Frieden – Bundeswehr unterstützen“ und „Frieden für den Allerwertesten – Krieg ist geil“. Das „I love Bundeswehr-Unterstützungskommandos“ sorgte für Verwirrung. Im westfälischen Ahlen brachten am Donnerstag- nachmittag rund zehn junge Menschen ihre Unterstützung für die deutsche Armee zum Ausdruck indem sie mit Flugblättern für mehr globale deutsche Friedenseinsätze und den Dienst an der Waffe warben.

19. March 2009

Wuppertal | Blasmusik-Battle: bw-wegtreten vs. BW-Musikkorps

Alljährlich findet in der Wuppertaler Stadthalle ein Benefizkonzert des Bundeswehr-Musikkorps statt. Heute jedoch ging der Kampfeinsatz des Musikkorps nicht unwidersprochen vonstatten - musikalisch "angetreten" war im Foyer statt des Musikkorps zunächst ein Ghetto-Blaster, aus dem laut und deutlich hörbar nicht Wohlklang, sondern Marschmusik und Kriegsgetöse zu vernehmen war. (Bericht)

19. March 2009

Berlin | Olivgrün statt gelb – keine Geschmacksfrage

Anfang dieser Woche waren im Stadtbild von Berlin gelbe Briefkästen zu oliv-grünen mutiert. In verschiedenen Berliner Stadtteilen wurde das neue Design der Deutschen Post bereits gesichtet. Mit einer Kundeninformation unterrichtet die DHL von ihren Zukunftsplänen als "Deutsche Heeres Logistik". (Bericht)

19. March 2009

Karlsruhe | Abgebrannt: 3 DHL-Fahrzeuge

Laut ka-news und Stuttgarter Zeitung wurden in der Nacht zum Mittwoch auf dem Freigelände des Logistikunternehmens DHL in der Rüppurrer Straße in Karlsruhe drei Transportfahrzeuge in Brand gesetzt, wodurch ein Gesamtschaden von 120.000 Euro entstand. Zwei Fahrzeuge waren vollständig ausgebrannt, während ein drittes Fahrzeug durch die eingesetzte Feuerwehr noch gelöscht werden konnte.

18. March 2009

Seiten