Chronik

Frankfurt | Bundestreffen zur Totalverweigerung

Bundestreffen zur Totalen Kriegsdienstverweigerung in Frankfurt-Rödelheim.
Anreise: Freitag, 12.06.09 ab 16.00 Uhr. Ort und Unterkunft: ‚Raumstation Rödelheim', Auf der Insel 14, 60489 Frankfurt-Rödelheim; http://www.insel14.de Kontakt: totalverweigerung@gmx.de

12. Juni 2009 bis 14. Juni 2009

Hannover | Militärgegner foppen Uni

Studieren Sie Krieg! Per Flyer wirbt die Uni Hannover für einen Master in "Military Studies" - doch den gibt's gar nicht. Militärgegner protestierten mit einem täuschend echten Fake gegen das, was sie Rüstungsforschung nennen. Humorfrei erstattete die Hochschule Anzeige.

12. Juni 2009

Berlin | „Leicht entflammbar“ - DHL

Am frühen Donnerstag morgen haben in Berlin-Tempelhof erneut Transportfahrzeuge der Post-Logistiktochter DHL gebrannt. Die sieben Wagen waren in einer Niederlassung in der Schöneberger Straße geparkt, wie die Polizei mitteilte, und wurden erheblich beschädigt. (…) Zum Teil brannten die Fahrzeuge komplett aus.(...)

11. Juni 2009

Konstanz | Piraten stören ATALANTA-Vortrag der Bundeswehr

An der Universität Konstanz sollte am Montag ein Bundeswehrvortrag unter dem Motto „ATALANTA-Einsatz der deutschen Marine am Horn von Afrika“ stattfinden. Eine größere Gruppe Studierender, darunter auch ein als Pirat verkleideter Student, verhinderten den reibungslosen ablauf. Darauf hin wurden die Veranstalter gewalttätig und es kam zu einem Handgemenge zwischen den Veranstaltern und herbeieilenden Studierenden. (Bericht)

8. Juni 2009

Berlin | Reichskriegsdenkmal verschönert

"zum auftakt der actionweeks wurde in berlin-lindenberg ein reichskriegsdenkmal mit rosa farbbeuteln verschönert. dieses „denkmal“ soll an die getöteten deutschen soldaten aus den beiden weltkriegen erinnern. doch deutsche täter sind keine opfer. mehr farbe in den grauen alltag!" [Dokumentation: directactionde.blogspot.com ]

6. Juni 2009

Herne | Protest gegen Bundeswehr Big Band

Am Abend sammelten sich ca. 25 Antimilitaristen in Herne, um das Konzert der Bundeswehr Big Band „Timeless“ mit einem stillen, sowie friedlichen Protest zu begleiten. Dabei verteilten die überwiegend Jugendlichen und jungen Erwachsenen 300 Flyer an das Publikum. Die DemonstrantInnen wurden teilweise massiv von den KonzertbesucherInnen beleidigt. Dabei wurde auch ein Demonstrant von KonzertbesucherInnen angegriffen.

5. Juni 2009

Seiten