News

Aufträge vom Pentagon: Die Naivität der deutschen Forscher

Das amerikanische Verteidigungsministerium gibt deutschen Hochschulen Geld: für Forschung zu erblich bedingten Tumoren etwa. Ist doch harmlos, sagen viele Unis jetzt. Und verdrängen dabei offenbar, dass die Amerikaner vor allem eins interessiert - wie sich sich das Wissen militärisch nutzen lässt.

25. November 2013

Afghanistan | NATO-Rote wegen Drohnenangriff blockiert

Wütende Reaktionen auf erneuten US-Drohnenangriff in Pakistan. Nachschubwege nach Afghanistan gesperrt.
In der nordwestpakistanischen Provinz Khyber-Pakhtunkhwa hat am Sonntag eine Blockade der Nachschubwege des US-Militärs nach Afghanistan begonnen. Mit der Aktion, zu der die Partei Pakistan Tehreek-e-Insaf (Pakistanische Bewegung für Gerechtigkeit, PTI) aufgerufen hat, soll gegen die Drohnenüberfälle der USA auf pakistanisches Gebiet protestiert werden. Die Verkehrsverbindungen sollen erst wieder geöffnet werden, wenn Washington auf die Attacken verzichtet, so PTI-Chef Imran Khan.

25. November 2013

Bundeswehr setzt Kriegspropaganda an Schulen fort

„Die Bundeswehr will eine Neuauflage ihrer kriegsbefürwortenden ‚Unterrichtsmaterialien‘ an Schulen erstellen lassen. Sie setzt damit weiterhin auf die Indoktrinierung von Schülerinnen und Schülern“, kritisiert die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Ulla Jelpke die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (18/31).

25. November 2013

Pentagon sponsert Sprengstoffforschung in München

Eine halbe Million Dollar zahlt das US-Militär für Sprengstoffforschung in München. Der Projektleiter an der Ludwig-Maximilians-Universität , Professor für anorganische Chemie, hält das für unproblematisch. Es sei nicht verwerflich, die "eigenen Leute mit gutem Material auszustatten".

25. November 2013

US-Militär finanziert deutsche Forscher

Es geht um Munition, Sprengstoffe, Drohnen oder Panzerglas: Das US-Verteidigungsministerium fördert hierzulande Forschungsinstitute und Hochschulen mit Aufträgen in Millionenhöhe. Kritiker sind empört. Sie halten die Projekte für "ethisch nicht verantwortbar".

25. November 2013

De Maizière über Jugendoffiziere an Schulen

Thomas de Maizière hat sich den Fragen von "Die Welt" gestellt: Der Verteidigungsminister über den Stellenwert von Jugendoffizieren und die manchmal schwierige Diskussionkultur an Universitäten. (Video)

Herr de Maiziérre warum befaßt sich der Koalitionsvertrag mit Jugendoffizieren ?

24. November 2013

Seiten