Löttringhausen | Kriegerdenkmal verziert

Sonntag, 20. Februar 2011

"In einer nächtlichen Aktion vom 19.2 auf den 20.2 verschönerten wir das Kriegerdenkmal in Löttringhausen.

Wir finden, dass deutsche Soldaten aus dem 2. Weltkrieg keine Denkmäler verdienen, da sie den Tod von 6 Millionen Juden ermöglicht und verteidigt haben. Menschen, die solche Grausamkeiten möglich machten, und nach der Machtübernahme Hitlers diese Taten auch noch im Krieg verteidigten, sind nicht mehr als ehrbare Menschen anzusehen und verdienen kein Denkmal. Wir finden es grausam, dass es immernoch Leute gibt, die diesen Menschen noch gedenken, da sie mithalfen eines der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte zu ermöglichen“ [Dokumentation]