Kriegsindustrie

Chronik

Kassel | Friedenspolitischer Ratschlag

Unter dem Titel »Die Rückkehr des Krieges in die Politik - Eine Welt ohne Krieg ist möglich« fand am Wocheneden im nordhessischen Kassel der 19. Friedensratschlag statt.

1. December 2012 bis 2. December 2012

SiKo-Demo im Münchner Stadtmuseum

Als Teil der Ausstellung "Typisch München" wird seit ein paar Tagen bis zum März 2013  der Protest und Widerstand gegen die jährlich stattfindende Nato-Kriegskonfernz thematisiert. Neben Transparenten, Fotos, Schildern und Skulpturen  rund um die Siko werden auch die mörderischen Machenschaften deutscher Rüstungskonzerne in den Focus genommen. Eine seltene Gelegenheit in breiter Öffentlichkeit im Herzen Münchens antimilitaristischen Protest in Form einer Ausstellung zu sehen. 

29. November 2012

Proteste gegen Bundeswehr-Stand auf der Messe Freiburg

Am 16. und 17.November fand in der Messe Freiburg die „marktplatz: ARBEIT SÜDBADEN“ statt. Neben verschiedenen Unternehmen hatte auch die „Bundeswehr Wehrdienstberatung Zentrum für Nachwuchsgewinnung SÜD“, einen Stand. Aktivist_innen verteilten mehr als 3000 Schnipsel mit dem Aufdruck „Krieg beginnt hier! Kommt zu den Protesten gegen das BW Konzert in FR-Littenweiler. 11.12.“ rund um den Bundeswehrstand. Andere kamen (kunst-)blutverschmiert aus dem „Marinesimulator der Bundeswehr“ und legten eine "bodenoffensive" hin.

16. November 2012

Frankfurt | Protest gegen militärische Drohnen auf der »Airtec«

Auf der Luftfahrtmesse »Airtec« in Frankfurt am Main werden Drohnen gezeigt – dagegen gibt es Proteste. Gespräch mit Matthias Blöser. Matthias Blöser ist hauptamtlicher »Friedensarbeiter« der Pax-Christi-Bistumsstelle Limburg. Sie protestiert im Bündnis mit anderen Organisationen gegen die Rüstungsschau »Airtec« in Frankfurt am Main

 

5. November 2012

Hannover | Rheinmetall sagt Stand auf Uni-Berufsmesse ab

An der Uni Hannover fand am 31.10 und 01.11 die Firmenkontaktmesse „Kiss Me“ statt. Hier sollen angehende Karrierist_innen mit Großkonzernen flirten um zu sehen, ob nicht eine längerfristige Liebelei in frage kommt. Neben der DB AG, Volkswagen und anderen Unsympaten wollte sich auch Rheinmetall, einer der größten deutschen Rüstungskonzerne beim Speeddating präsentieren. Der Messestand und der Vortrag „Rheinmetall: Faszination Technik – Einstieg und Karrieremöglichkeiten“ wurden aber kurzfristig abgesagt. Auf Nachfrage ließ Rheinmetall verlautbaren, dass die Uni bei ihnen angerufen hätte um studentische Protestaktionen anzukündigen. Auf ein „Handgemenge“ am Messestand, dass die Flirtstimmung versaut, hatten sie dann keine Lust gehabt und waren lieber zu Hause geblieben.

31. Oktober 2012 bis 1. November 2012

Blockade der Rheinmetall-Zentrale in Düsseldorf

Mit kurzzeitigen Blockaden und einer stundenlangen Kundgebung vor der Düsseldorfer Zentrale des Rüstungskonzerns Rheinmetall protestierten gestern 120 Friedensbewegte gegen den Export von Leopard-Panzern nach Saudi-Arabien und in andere autokratische Staaten. Ähnliche Aktionen fanden auch in Heidelberg und Freiburg statt.

26. Oktober 2012

Heidelberg | Mahnwache und Demo gegen Panzerlieferungen

Auch in Heidelberg gab es eine Mahnwache und eine Demo gegen Rüstungsproduktion und gegen die geplanten Exporte von Leopard-II Kampfpanzern. Wir dokumentieren hier einen Fernsehbericht der SWR-Landesschau.

26. Oktober 2012

Freiburg | Protestkundgebung gegen Panzerexport

Am 26. Oktober 2012 fand in Freiburg eine Protestkundgebung gegen den Verkauf von Leopard-2-Kampfpanzern nach Saudi-Arabien, Katar und Indonesien statt. Dazu hatte ein überparteiliches Bündnis von 13 Organisationen auf, dem außer den örtlichen Friedensgruppen auch Gewerkschaften (DGB, ver.di und GEW), das Eine Welt Forum Freiburg, Attac und der UStA der PH Freiburg angehören.

26. Oktober 2012

Kleine Brogel (Belgium) | Blockade von F16-Jets bei Nuklear-Waffen-Übung

As of 7:30 AM peace activists are using non-violent means to try and stop the departure of F16 airplanes from the base in Kleine Brogel. Starting today, Belgian pilots are training for the deployment of nuclear weapons together with their NATO-partners. Small groups of activists are going onto the runway to stop the taking off of the F-16s. Meanwhile, the main gate of the base is being blocked.

15. Oktober 2012

Berlin | Griechisches Diplomatenauto angezündet

Dokumentation: "wir haben das fahrzeug von oberst grympiris in berlin tiergarten angezündet. grympiris ist militärattache an der griechischen botschaft und trägt verantwortung für ++ den mienenkrieg an der grenze zur türkei, in dem flüchtlinge zerfetzt und verstümmelt werden, ++ waffengeschäfte griechenlands mit deutschland, die unbeachtet von kürzungen im gesundheitssektor, bei den renten und löhnen, die bevölkerung griechenlands in ein soziales desaster treiben, (...)"

15. Oktober 2012

Seiten