Krieg üben/vorbereiten

Chronik

Blockade der Rheinmetall-Zentrale in Düsseldorf

Mit kurzzeitigen Blockaden und einer stundenlangen Kundgebung vor der Düsseldorfer Zentrale des Rüstungskonzerns Rheinmetall protestierten gestern 120 Friedensbewegte gegen den Export von Leopard-Panzern nach Saudi-Arabien und in andere autokratische Staaten. Ähnliche Aktionen fanden auch in Heidelberg und Freiburg statt.

26. Oktober 2012

Berlin | Turnvater-Jahn-Denkmal umgestaltet

In der Nacht zum 22. Oktober haben Unbekannte das Turnvater-Jahn-Denkmal in der Berliner Hasenheide umgestaltet. Mithilfe von einigen Dosen Bauschaum und eines (welch Ironie) Gymnastikballes wurde dem Denkmal ein neues Gesicht gegeben. Zusätzlich wurden nahezu sämtliche Gedenkplaketten am Sockel mit Lack und dem Spruch „Turn off: Nationalismus“ beschmiert.

22. Oktober 2012

Kleine Brogel (Belgium) | Blockade von F16-Jets bei Nuklear-Waffen-Übung

As of 7:30 AM peace activists are using non-violent means to try and stop the departure of F16 airplanes from the base in Kleine Brogel. Starting today, Belgian pilots are training for the deployment of nuclear weapons together with their NATO-partners. Small groups of activists are going onto the runway to stop the taking off of the F-16s. Meanwhile, the main gate of the base is being blocked.

15. Oktober 2012

Krieg beginnt hier: Streckensperrung Gardelegen – Gefechtsübungszentrum

Dokumentation: "Der einzige Gleisanschluss des Gefechtsübungszentrums (GÜZ) Altmark ist derzeit unpassierbar. Ein zehn Meter breites Loch im Bahndamm macht Militärtransporte von Bahn und Bundeswehr vorübergehend unmöglich. AntimilitaristInnen haben am Wochenende nicht nur das Gleisbett, sondern den oberen Teil des Damms abgetragen.

7. Oktober 2012

Kalkar | Protest gegen NATO-Luftwaffen-Führungshauptquartier

Bundeswehrführung und NATO haben in Kalkar – ohne viel Aufsehen zu erregen - Führungszentralen für Luftkriegsoperationen eingerichtet. Die Bundeswehr unterhält die „Führungszentrale Nationale Luftverteidigung“, die NATO seit 2006 das „Combined Air Operations Centre (CAOC)“. Es wird der Krieg von deutschem Boden aus geplant und eingeübt. Zudem kann in diesem Jahr turnusmäßig die Schnelle Eingreiftruppe der NATO in aller Welt von der von-Seydlitz-Kaserne in Kalkar aus kommandiert werden. Das wären Militäreinsätze, die auch unser Land zum Kriegsschauplatz machen würden.

3. Oktober 2012

Berlin | Landesvertretung Sachsen-Anhalt pink markiert

Dokumentation: "War Starts here - wir haben pink makiert die Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin in der Luisenstrasse als Handlanger der zivil-militärischen Zusammenarbeit, Kriegsindustrie und der kriegstreibenden BRD. Vor zwei Wochen fand in der Altmark das `War Starts here` Camp beim Gefechtsübungszentrum (GÜZ) der Bundeswehr statt.

28. September 2012

Altmark | Bericht vom "War starts here Camp"-Aktionstag

Unserer Schätzung nach haben sich ca. 400 Leute an dem Aktionstag beteiligt. Davon waren etwa 100 Menschen auf der Demo vor der Kommandozentrale und 200 - 250 Personen in kleinen und größeren Gruppen auf dem Militärgelände unterwegs. Der Rest hat rund um das GÜZ Unruhe gestiftet. Auf dem Militärgelände wurden Panzermanöver unterbrochen, der Übungsbetrieb lahmgelegt und zahlreiche Gebäude mit Farbe markiert.

15. September 2012

Altmark | Gefechtsübungszentrum geentert und markiert

Aktionstag erfolgreich beendet+++Aggressives Auftreten der Polizei verhindert nicht, dass diverse Aktivist_innengruppen auf das GÜZ-Gelände gelangt sind+++Panzer wurde mit der Parole War Starts Here bedacht+++Mehrere Gebäude auf dem GÜZ wurden pink markiert+++Aktivist_innen stolpern in laufendes Manöver+++Polizei kanalisiert überschüssige Energie in Datensammelwut+++ca 34 Ingewahrsamnahmen+++

15. September 2012

Sülzetal | Sachbeschädigung bei Schnöggersburg-Planern ICL ?

Am Abend des 13.9 wurden fünf Menschen in Magdeburg aus ihrem Pkw heraus von einem MEK-Kommando festgenommen. Die Festnahmen, die mit gezogenen Waffen von den maskierten MEK-Beamten durchgeführt wurde, erfolgte überfallartig und einem Menschen wurde eine Tüte über den Kopf gezogen. Hier sollte ganz klar ein Exempel statuiert werden und reiht sich ein in das penetrante und kontrollwütige Verhalten der Polizei rund um das GÜZ-Gelände während des Camps.

13. September 2012

Wendland | Yes we camp?! - Treck

Heute startete der antimilitaristische Treck in Richtung Güz. Mit guter Laune, Musik und Ankündigungen zum Camp und GÜZ aus der Lautsprecheranlage tuckelten wir mit 20 km/h durch die wendländischen und altmärkischen Dörfern zu unseren ersten Etappenziel.

10. September 2012

Seiten