Drohnen

Chronik

Salzwedel | Kundgebung gegen NATO-Manöver

Am Mittwoch, den 14. Mai, sind cirka 50 Menschen dem Aufruf des „Antimilitaristischen Ratschlags Altmark“ gefolgt und haben in Salzwedels Innenstand ihrem Unmut gegen das aktuell laufende NATO-Manöver „JAWTEX“ Ausdruck verliehen. Die Leute waren nicht nur vom Fluglärm und der unübersehbaren massiven Präsenz des Militärs auf den Straßen und in der Luft genervt. Mitten in dieser momentanen Atmosphäre von Krieg, die in der Luft liegt, forderten sie die grundsätzliche Abschaffung der NATO.

14. May 2014

Berlin | Kunduz - Ein Kriegsverbrechen erinnern

Am 4. September jährt sich das Massaker von Kunduz. Mit einer Videokundgebung möchten wir an das Verbrechen erinnern und die Sichtweise der vom Krieg Betroffenen der einseitigen Kriegsberichterstattung und nationalen Gedenkkultur entgegen setzen.
Videokundgebung am 3.9.2013, Berlin auf dem Platz des 18. März.

3. September 2013

Köln | KUNDUZ Gedenk- und Anklage-Kundgebung

70-80 Antimilitarist_innen gedachten am vierten Kunduz-Jahrestag der Opfer und erinnerten an das größte Kriegsverbrechen der Bundeswehr nach 1945. Im Herzen der Stadt am Dom gab es klassische Musik, eine Namensinstallation, Videoausschnitte zum Kunduz-Bombardement und Fotos zum Afghanistan-Krieg. In vier Redebeiträgen wurde auf das Massaker, die Vertuschung dieses Kriegsverbrechens, die juristische "Aufarbeitung" und die Hintergründe zum Krieg der Bundeswehr in Afghanistan eingegangen.

3. September 2013

Heidelberg | Aktion auf dem Universitätsplatz zum Antikriegstag

Deutschland ist der größte Rüstungsexporteur Europas. Es liegt hinter den USA und Russland weltweit an 3. Stelle. Auch Heidelberg hat durch die Zulieferfirma „Rockwell Collins“ ein Unternehmen, das für die Rüstung produziert.

1. September 2013