Berlin | DHL-Transporter abgebrannt

Mittwoch, 15. September 2010

Dokumentation:
„Wir haben am frühen Morgen des 15. September eine antimilitaristische Aktion in Berlin-Neukölln durchgeführt. Damit tragen wir einen Bruchteil der Kriege, die die Bundeswehr führt, zurück in die Stadt. DHL ist teil der deutschen Kriegsführung in Afghanistan. Der brennende DHL Transporter in der Lichtenrader Strasse sollte daran erinnern (…) Autonome Gruppe Kunduz“ (Quelle)