Chronik 2012

2012

Sachsen | Bundeswehr-Konzert in Kirche gestört

Drei Antimilitarist*innen haben es zwar nicht geschafft, das Konzert zu unterbrechen bzw. abzubrechen, doch kam es daraufhin zu tumultartigen Szenen. Jene Personen standen vorne und hielten sekundenlang ein Transparent mit der Aufschrift „Krieg beginnt hier“. Der Rausschmiss dauerte wenige Sekunden, was dem groben Ordnungsdienst der Bundeswehr anzulasten ist.

17. December 2012

Freiburg | lautstarker Protest gegen Bundeswehrkonzert

Am Dienstagabend (11.12.) fand in der Sankt Barbara Kirche Littenweiler das sogenannte Adventskonzert des Luftwaffenmusikkorps 2 aus Karlsruhe statt. Etwa 70 DemonstrantInnen machten unmittelbar vor der Kirche ihren Unmut über dieses Spektakel deutlich und blockierten den Haupteingang der Kirche. Die Transparente, die vor der Kirche aufgespannt wurden trugen Schriftzüge wie „Krieg beginnt hier“ und „Bundeswehrpropaganda stoppen“.

11. December 2012

Bremen | Demo gegen Friedenspreis an EU

Anlässlich der Verleihung des Friedensnobelpreis an die Europäische Union (EU) in Oslo protestierten in Bremen ca. 200 Menschen gegen die Kriege der EU. Denn, so heißt es im Aufruf: "Der neoliberalen Einigung nach innen entspricht eine in den EU-Verträgen von Lissabon festgelegte Formierung nach außen als imperialer Block, der seine ökonomischen und politischen Machtinteressen rund um den Globus auf Kosten von Hunderten Millionen Menschen (vielleicht sogar mehr) kompromisslos durchzusetzen versteht – ob mit kriegerischen oder anderen Mitteln."

10. December 2012

Augsburg | Aktion gegen die Bundeswehr auf der Ausbildungsmesse „Horizon“

Die Bundeswehr präsentiert sich aus vollen Rohren, 9. Dezember 2012 Augsburg. Die Bundeswehr drängt auf Berufsmessen, in Arbeitsämter, in Schulen und Hochschulen! Überall dort sucht sie nach dem Ende der Wehrpflicht neue Rekruten und Rekrutinnen.

9. December 2012

Freiburg | Warm-Up Kundgebung "Gegen Krieg und Militarisierung"

Am 08.12.12 fand in der Freiburger Innenstadt eine antimilitaristische Kundgebung statt. Bei eisigen Temperaturen machten etwa 40 Leute ihrem Ärger über Militarisierung und die Bundeswehr Luft. Es gab Schilder und selbstgemalte Transparente mit Antikriegsbotschaften sowie gute Musik. Die PassantInnen im Vorweihnachtsstress wurden mit Redebeiträgen und Flyern informiert.

8. December 2012

Leipzig | Verteidigungsminister bricht Nikolausvortrag an Uni ab

Verteidigungsminister bricht Nikolausvortrag an Uni Leipzig wegen Studentenprotesten ab. Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière war am 6. Dezember der Einladung des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) an die Uni Leipzig gefolgt. Seine Vorlesung stand unter dem Titel „Wozu noch dienen? Der Auftrag der Bundeswehr".

6. December 2012

Seiten